Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Veranstaltungen > Peter Zgorzynski (Frankfurt am Main): Systematik der Münzfälschungen des 19. und 20. Jahrhunderts und Methoden zu deren Erkennung

Veranstaltungen

Peter Zgorzynski (Frankfurt am Main): Systematik der Münzfälschungen des 19. und 20. Jahrhunderts und Methoden zu deren Erkennung

26. Oktober 2023

Peter Zgorzynski (Frankfurt am Main): Systematik der Münzfälschungen des 19. und 20. Jahrhunderts und Methoden zu deren Erkennung. Vortrag am Donnerstag, den 26. Oktober 2023, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen.

Im letzten Jahrhundert haben die Methoden der Edelmetallverarbeitung einen Quantensprung gemacht und damit auch die Qualität der Fälschungen. Dank der Entwicklung der Technologie ist die Herstellung von Fälschungen zu einem Prozess geworden, der keine besonderen Kenntnisse, Talente oder finanziellen Mittel erfordert.
Auch die Entwicklung von Techniken zur Identifizierung von Falsifikaten ist nicht stehengeblieben. Die in den letzten Jahren entwickelten Geräte zur Analyse von Edelmetalllegierungen sind eine wirksame Waffe gegen Fälschungen von Münzen und Barren.
Um in diesem Bereich erfolgreich zu sein, ist es jedoch notwendig, geeignete Messsysteme zu wählen. Die Auswahl eines geeigneten Verfahrens und einer geeignetenPrüfeinrichtung ist die Grundlage für eine erfolgreiche Analyse. Doch nicht nur die bei der Untersuchung ermittelten Zahlenwerte, sondern auch deren richtige Interpretation entscheiden über den Erfolg.
Der Vortrag gibt einen Überblick über die derzeit angewandten naturwissenschaftlichen Methoden der Fälschungserkennung.

Frank Prüfer (Leipzig): Die Nippur-Elle, oder vom Megalithischen Yard zum Römischen Pfund - verwirrende Vielfalt oder beeindruckende, kulturübergreifende Normierung bei Maß- und Gewichtssystemen der Antike?

7. März 2024

Vortrag am Donnerstag, den 7.3.2024, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen (Einladung FAM).

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.