Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Nachrichten > Bernd Kluge: Die Münzen König Friedrichs II. von Preußen 1740-1786

Nachrichten

Bernd Kluge: Die Münzen König Friedrichs II. von Preußen 1740-1786

5. Oktober 2012

Neues Standardwerk zu den Münzen Friedrichs des Großen erschienen.

Anlässlich des 21. Deutschen Numismatikertages fand am 5. Oktober 2012 im Bode-Museum die Premiere des neuen Standardwerkes zu den Münzen Friedrich des Großen statt. Das Buch verbindet den Bestandskatalog des Berliner Münzkabinetts (3.597 Münzen) mit einer Gesamtkatalogisierung der Münzen Friedrichs des Großen und einer Darstellung der Münzgeschichte. Sämtliche Münzen sind auch im IKMK veröffentlicht. Als Separatum liegt dem Buch eine aktuelle Bewertungsliste der Münzen Friedrichs des Großen auf der Grundlage der Preisentwicklung der letzten fünfzig Jahre bei.
Fritz Rudolf Künker bei der Vorstellung des Buches: 'Es ersetzt alle bisherigen Münzbücher zu Friedrich dem Großen'.

Bernd Kluge
Die Münzen König Friedrichs II. von Preußen 1740-1786.
Auf Grundlage der Werke Friedrich Freiherr von Schrötters neu bearbeitet. Unter Mitarbeit von Elke Bannicke und Renate Vogel
Berliner Numismatische Forschungen. Neue Folge Band 10
Gebrüder Mann Verlag Berlin 2012. Gebunden, 21 x 29,7 cm, 416 Seiten, € 49,00. ISBN 978-3-7861-2667-6

Foto: Kleuker

Münzen der Ukraine in den Sammlungen von ikmk.net

20. Juni 2022

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat uns allen die potentielle Zerbrechlichkeit staatlicher Souveränität sowie nationaler und kultureller Identität vor Augen geführt.
Wie kaum andere Objekte sind Münzen dazu geeignet, neben ihrer Funktion als Geld- und Wertmesser diese Prinzipien staatlicher Eigenständigkeit in Bild und Wort zu formulieren und in jede Hand zu tragen.
Die Besucher unserer digitalen Sammlungen können nun nicht nur antike und historische Münzen, die auf dem Territorium der modernen Ukraine geprägt wurden, in den IKMKs finden. Dank einer Spende der Firma F. R. Künker aus Osnabrück sind dort jetzt auch moderne Gepräge der seit 1991 unabhängigen Republik Ukraine dokumentiert.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.