Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Nachrichten > Das Jahr 2021 in Zahlen (digital)

Nachrichten

Das Jahr 2021 in Zahlen (digital)

31. Dezember 2021

Das Jahr 2021 hat viele Ereignisse und Resultate für das Münzkabinett Berlin gebracht.

In den folgenden Zeilen legen wir den Fokus auf die digitale Arbeit des Münzkabinetts und dokumentieren kurz anhand von einigen Zahlenbeispielen das Erreichte (wissend, daß neben der Quantität auch die weitaus schwieriger meßbare Qualität der Einträge und Arbeit eine wichtige Rolle spielt).

Ein vollständiger, sämtliche Arbeitsbereiche umfassender Jahresericht für 2021 folgt.

Stand immer 31.12.2021

- Neueinträge IKMK: 2.803 [davon 194 der neuen Basiseinträge (sog. gelbe Einträge)]. Gesamt 42.659 (2020: 39.856, 2019: 36.742, 2018: 33.954).


Zahlen zu Normdaten 2021

Personen 2020: 11.062, 2019: 10.035, 2018: 9.039, 2017: 7.944

27.3.2021: 11.388, 13.5.2021: 11.508, 11.10.2021: 12.025, 31.12.221: 12.253

davon Dargestellte: 3.573, Vorbesitzer: 1.698, Münzherren: 2.909 (verfügbar in mk-edit, 307 Personeneinträge sind wegen Datenschutzes nicht online sichtbar)

Geographica 2020: 3.307, 2019: 3.023, 2018: 2.264

13.5.2021: 3.403, 11.10.2021: 3.473, 31.12.2021: 3.529

Nominale 1.915
Konzepte 17.797 insgesamt zum Download auf ikmk.smb.museum/ndp verfügbar

Möglich gemacht durch vier Kuratoren des Münzkabinetts, zwei wissenschaftliche Projektmitarbeiterinnen, drei studentische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, drei Ehrenamtler und drei Studierende im Praktikum sowie vier Werkverträgler.


Zudem hat das am 20. Mai 2021 eingeweihte Portal ikmk.net folgende Entwicklung genommen:

Steigerung Anzahl der Objektdatensätze IKMK.net

20.05.2021: 91.000
16.09.2021: 93.200
19.10.2021: 95.000
25.11.2021: 96.186 (96.00 an diesem Tage überschritten)
08.11.2021: 96.757
14.12.2021: 97.000
31.12.2021: 97.612

Hier zeichnen zur Zeit 43 Sammlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich.


Die Objektdaten des Münzkabinetts und vieler seiner Partner werden auf zahlreiche Themenportale übertragen. Mit dem Erstimport auf OSCAR, dem Typenportal Schweizer Münzen am 25.12.2021, ist diese Zahl nun auf 22 gestiegen.

Links:
IKMK
Normdatenportal
IKMK.net
OSCAR

Münzen der Ukraine in den Sammlungen von ikmk.net

20. Juni 2022

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat uns allen die potentielle Zerbrechlichkeit staatlicher Souveränität sowie nationaler und kultureller Identität vor Augen geführt.
Wie kaum andere Objekte sind Münzen dazu geeignet, neben ihrer Funktion als Geld- und Wertmesser diese Prinzipien staatlicher Eigenständigkeit in Bild und Wort zu formulieren und in jede Hand zu tragen.
Die Besucher unserer digitalen Sammlungen können nun nicht nur antike und historische Münzen, die auf dem Territorium der modernen Ukraine geprägt wurden, in den IKMKs finden. Dank einer Spende der Firma F. R. Künker aus Osnabrück sind dort jetzt auch moderne Gepräge der seit 1991 unabhängigen Republik Ukraine dokumentiert.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.