Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Nachrichten > Prof. Walter Bloom (Perth/Australien) als Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung im Münzkabinett

Nachrichten

Prof. Walter Bloom (Perth/Australien) als Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung im Münzkabinett

4. März 2016

Prof. Walter Bloom (Perth/Australien), wird sich im Mai und Juni diesen Jahres im Rahmen des Nachkontaktprogrammes der Alexander von Humboldt-Stiftung zu einem zweimonatigen Forschungsaufenthalt im Münzkabinett befinden.

Prof. Bloom, Alumnus der Alexander von Humboldt-Stiftung, Präsident der Numismatic Association of Australia seit 2006, arbeitet zu den Biographien und Karrieren der Münzmeister und weiteren Personals der Münzstätten seit der frühen Neuzeut im deutschsprachigen Raum. Ein Ergebnis seiner Forschungen sind die Erstellung von Normdateneinträgen zu dieser Personengruppe im Rahmen des internationalen Nomisma-Projektes, welche bereits jetzt in Teilen unter www.nomisma.org (Bsp. Stuttgart, Köln (Stadt), Tübingen, Nürnberg) abrufbar sind.

Links:
Nomisma-Eintrag für Georg Friedrich Nürnberger, Münzmeister in Nürnberg
Nomisma-Eintrag für Philipp Heinrich Müller, Stempelschneider und Medailleur in Nürnberg

Normdatenportal (NDP) des Münzkabinetts Berlin eröffnet

19. Juli 2019

Das Normdatenportal(NDP) des Münzkabinetts steht ab dem heutigen Tage allen Nutzern zur Verfügung. Damit können die zur Zeit rund 10.000 individuellen Konzepte nach verschiedenen Kriterien gesucht und mitsamt den ihnen zugeordneten IDs/URLs von weiteren Normdatenquellen frei im Sinne des semantischen Webs verwendet werden.
Die Konzepte und Beschreibungen sind zweisprachig (deutsch/englisch) angelegt (die englischsprachigen Beschreibungen werden Schritt für Schritt eingepflegt; die Benutzeroberfläche ist bereits zweisprachig).
Das Münzkabinett kommt damit seiner Aufgabe und Verpflichtung nach, die numismatische Forschung - hier insbesondere auf dem Gebiet der Digitalisierung und dem Gebrauch von Linked Open data (LOD) - zu fördern und seinen Kooperationspartnern und der wissenschaftlichen Gemeinschaft entsprechende Werkzeuge zur Verfügung zu stellen.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.