Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Nachrichten > Kolloquium 'Römische Goldschätze' in Trier am 27. September 2013

Nachrichten

Kolloquium 'Römische Goldschätze' in Trier am 27. September 2013

27. September 2013

Kolloquium im Rheinischen Landesmuseum anläßlich der Publikation des berühmten Trierer Goldschatzfundes von 1993 am 6. September.

Anlässlich des zwanzigjährigen Fundjubiläums des „Trierer Goldschatzes“, des größten kaiserzeitlichen Goldmünzenschatzes, steht diese Fundgattung im Zentrum eines Fachtreffens. Der Bogen spannt sich vom Xantener Fund aus der flavischen Epoche, über den Goldschatz von Perscheid bei Oberwesel mit dem besonderen Schicksal seiner Münzen und über weitere Schätze des Rhein-Mosel-Gebietes sowie Goldmünzenfunde aus der Schweiz, dem Donauraum, Polen, dem ehemaligen Ostpreußen bis hin zum Trierer Goldschatz. Als Referenten konnten renommierte Experten aus Deutschland und Luxemburg, aus der Schweiz, Österreich und Polen gewonnen werden.

Downloads:
Programm und Anmeldung als pdf
Veranstaltungsprogramm des RLM und Publikationsankündigung

Jahresbericht des Münzkabinetts der Staatlichen Museen zu Berlin für 2017

19. Mai 2018

Das Jahr 2017 war für das Münzkabinett in vielfacher Hinsicht ereignisreich. In die Bilanz gehören drei eigene Ausstellungen, zwei größere Kolloquien, der Relaunch unserer Website, das Ende zweier und der Beginn dreier Forschungsprojekte, ein spektakulärer Diebstahl, die Rückerwerbung einer wertvollen Münze nach 72 Jahren und die Übereignung des Medaillennachlasses von dem Bildhauer Gerhard Rommel.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.